Gruppen

Beruflich verknüpfte Reisegruppen sind nie stabil. Es steigt jemand aus, ein anderer macht eine längere Reiseunterbrechung, manche fahren nur eine bestimmte Strecke oder eine bestimmte Zeit mit oder es kommen ganz neue Reisemitglieder auf unbestimmte Zeit hinzu. Die Reisesituation ändert sich ständig. Die Landschaft wechselt, es wird nur noch an großen Bahnhöfen gehalten, der Reiseleiter wird ausgetauscht, der Zug hält auf freier Strecke, das Fahrtziel wird kurzfristig geändert oder alle müssen den Zug wechseln.

 

Alle Veränderungen bewirken eine fortwährende Neugestaltung des sehr sensiblen Beziehungsgeflechtes in dem sozialen System der gemeinsamen Berufswelt.

Die Wahrnehmung und Bewertung dieser Veränderungen findet aber bei jedem Reisenden anders statt. Die laufend notwendige Arbeit an der Funktionsfähigkeit des Beziehungssystems wird dementsprechend mit unterschiedlichem Engagement betrieben, ein Reisender hat keine Lust mehr, ein andere will helfen, ein Dritter verteilt Süßigkeiten, ein Vierter weiß, wie alles besser wird und der Fünfte macht den Reiseleiter für das schlechte Wetter verantwortlich.

Der Reiseleiter tut gut daran, einen Coach für eine kurze Wegstrecke einzuladen und ihn damit zu beauftragen, die vielen Perspektiven innerhalb der Reisegruppe allen transparent zu machen. Im Anschluss können nochmal gemeinsam die Reiseziele herausgearbeitet und die Reiseroute vereinbart werden. Das ist dann eine gute Voraussetzung die nächsten Veränderungen, die bestimmt kommen, mit mehr Gelassenheit anzugehen.

Mein langjährige Erfahrung als "Reiseleiter" und meine Profession als Coach stelle ich Ihnen für diese Aufgabe zur Verfügung !