Erfahrungen

Meine Erfahrungen sammelte ich in 15 Jahren Verwaltungsreform als Leiter einer von sieben Pilotbehörden in der hessischen Landesverwaltung im Neuen Steuerungsmodell (NSM 1996 - 2000), als Projektleiter zur Einführung der 

Neuen Verwaltungssteuerung (NVS 2000 -2002) in einer Verwaltung mit ca. 2000 MitarbeiterInnen und als Leiter eines durch eine Strukturreform aus fünf Vorgängern neu geschaffenen Amtes (2005 -2011) mit 290 MitarbeiterInnen. In 2009 führte ich das Qualitätsmanagement nach europäischem Muster (Common Assesment Framework) im eigenen Amt ein. Im Zeitraum 2010 - 2011 war ich maßgeblich an der Organisationsentwicklung der Gesamtverwaltung innerhalb einer Projektgruppe beteiligt.  

Die Aufgabe, eine Organisation weiter zu entwickeln, beschreibt Göbel in "Das Verfahren der Organisationsberatung", 2010 nach meinen Erfahrungen sehr realistisch:

"Umfassende Reorganisationen, wie die Verwaltungsmodernisierung, sind selten konzentrierte und klar strukturierte Aktionen. Während des Verlaufs sind häufig Entscheidungen zu fällen, die Aktivitäten organisationsinterner und -externer Gruppen und Individuen zu koordinieren und Probleme zu lösen, die sich im Laufe der Konkretisierung des Konzeptes ergeben."

 

Es gilt, die gut geplanten Prozesse der Organisationsentwicklung zum richtigen Zeitpunkt, an der richtigen Stelle und mit dem angemessenen Aufwand anzustoßen , zu steuern, zu evaluieren und zu korrigieren.

Offenheit, Transparenz und Entscheidungskraft sind meine positiven Treiber für eine erfolgreichen Entwicklungsarbeit.